• Neu

From the Heart of Berlin

Daniel Harders

Sprache: Deutsch / Englisch
Format: 21 cm x 28 cm
Erscheinungsdatum: April 2024
128 Seiten
ISBN 978-3-95985-689-8
Lieferbar

Hardcover

36,45 €
inkl. MwSt.
Menge

Männliche Körper abseits von Klischees, die Suche nach Identität und immer wieder die sich wandelnden Gesichter der Stadt Berlin – das sind die Themen, die sich durch das Werk von Daniel Harders ziehen. Sein neuer Fotoband enthält eine Auswahl von Bildern, die Anfang des Jahrtausends entstanden. Die Schwarz-Weiß-Fotografien zeigen flüchtige Begegnungen und neue Freundschaften, die Nischen und Übergangsorte der Stadt und die verletzlichen, schüchternen, schönen Körper der Männer, die in ihnen nach neuen Perspektiven und Gefährten suchen.

„From the Heart of Berlin“ ist die Vision eines jungen Künstlers, der mehr will als Oberflächen abbilden. Den Fotografien des Bandes wohnt gleichermaßen etwas Melancholisches inne wie eine ungeheure Sehnsucht nach Leben. Das vermeintlich Unvollkommene erscheint hier begehrenswert und schön. Vor allem aber zeigt sich Daniel Harders mit seinem neuen Buch als feinfühliger Chronist Berlins der frühen 2000er Jahre. „Als ich 1998 zum ersten Mal nach Berlin kam, war ich sofort schockverliebt in diese Stadt“, schreibt der Künstler im Nachwort. Von dieser Verliebtheit erzählen seine Bilder.

Daniel Harders, 1975 in Mülheim an der Ruhr geboren, ist seit 2002 als freier Fotograf in Berlin tätig. Von 2006 bis 2009 besuchte er die Ostkreuzschule für Fotografie, wo er bei Ute Mahler studierte und seinen Abschluss machte. Harders arbeitet analog und ist Mitbegründer des analogen Fotolabors PS15, in dem er seine Abzüge selbst entwickelt. Nach Reverse Intimacy ist From the Heart of Berlin sein zweites Buch.

217-13689

Technische Daten

Autor
Daniel Harders
Produktsprache
Deutsch / Englisch
Produktform
Hardcover
Format
21 cm x 28 cm
Erscheinungsdatum
April 2024
Seiten
128
ISBN-13
978-3-95985-689-8